Chiasamen

Chia – der perfekte Ei-Ersatz fürs Kuchenbacken

Manchmal steht in den nicht-veganen Rezepten die Zutat Ei. Das lasse ich ja eigentlich immer weg und spannenderweise geht das auch ganz ohne Ei prima. Aber das Ei hat ja auch eine Funktion: das Binden. Und dazu kannst du einfach Chia-Samen nehmen.

Nimm pro Ei einen Esslöffel Chia-Samen und 3 Esslöffel warmes Wasser und lass das einfach 10 bis 15 Minuten quellen. Die Masse wird etwas glibberig und genau diese masse gibst du anstelle eines Ei in die Teigmasse. Wenn du die Körner nicht im Teig haben willst, kannst du die Chia-Samen vorher mit einer Kaffeemühle mahlen. Der „Glibbereffekt“ ist der gleiche.

Versuch es doch mal aus!
Ganz liebe Grüsse aus der «Für Freunde»-Küche,

Heike

 

 

Foto: Diana Taliun

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.