Ist Holz hygienischer als Plastik?

Ist Holz hygienischer als Plastik?

Seit etwa einem Jahr versuche ich, plastikfrei zu leben. Das gelingt mal besser, mal so naja. Speziell die Einkäufe sind leider nicht alle plastikfrei. In der Küche und im Bad haben wir das schon recht gut im Griff.

Immer wieder werde ich gefragt, wie ich diese Holzbrettchen und -löffel keimfrei bekomme. Ich hatte bisher nie Angst vor Keimen, habe mir also nie Gedanken drum gemacht. Meine Oma hatte auch nur Holzlöffel und Metall-Schöpfkellen. Sie hat sich sicher auch nie Gedanken gemacht um irgendwelche Keime.

Nun lese ich schon länger den Blog von „Experiment Selbstversorgung“ und bin immer wieder begeistert, was alles geht, wenn man will. Hier möchte ich Euch einen Beitrag ans Herz legen:

http://experimentselbstversorgung.net/ist-holz-hygienischer-als-plastik/

Ich wünsche euch eine gute Zeit!
Liebe Grüsse aus der Küche, Eure Heike

 

Foto: Rainer Sturm by pixelio.de

Geschirrspülmittel

Geschirrspülmittel hausgemacht

Geschirr spülen ohne Gift und Umweltbelastung. Das wäre doch mal was. Schnell gemacht und lange haltbar.

Geschirrspülmittel
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 4
Bewertung: 3.75
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 5Minuten
Zutaten
  • 2 Zitronen
  • 200 ml Essig
  • 200 g Salz
  • 400 ml Wasser
Anleitungen
  1. Zitronen kleinschneiden und mit dem Essig und dem Salz fein pürieren
  2. Das Wasser kochen
  3. Das Wasser zum Zitronen-Essig-Salz-Püree geben, kräftig umrühren
  4. Durch ein feines Sieb oder besser noch durch ein Baumwolltuch sieben
  5. Die gefilterte Flüssigkeit in Flaschen oder Gläser abfüllen und als Spülmittel verwenden
Rezept Hinweise

Tipp

Das Spülmittel schäumt nicht, löst jedoch Fett und auch Getrocknetes ab. Vor dem Verwenden schütteln. Wer es etwas schäumend haben möchte, gibt ein 1/4 Stück geriebene (wenn möglich palmölfreie) Kernseife in das Püree und dann erst das kochende Wasser dazu.

von Heike und abgewandelt nach Inspirationen aus dem Internet