Schoko-Cookies mit «Süchtigmacher»-Effekt

Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 20
Zutaten
  • «Nasse» Zutaten (ja in dem Fall auch das Vanillepulver)
  • 110 g Margerine
  • 150 g Vollrohrzucker oder Weisszucker
  • 215 g Rohrohrzucker (am besten grob gemahlen)
  • 60 ml Pflanzenmilch
  • 60 ml Ahornsirup (er gibt den Cookies den „Süchtigmacher“-Effekt)
  • 60 ml Planzenöl
  • 2 TL Vanillepulver
  • «Trockene» Zutaten
  • 1/2 TL Salz
  • 315 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 TL Natron
  • 180 g Schokoladenstückchen (oder Schoki in kleine Brocken gehackt)
Anleitungen
  1. Alle «nassen» Zutaten mit der Küchenmaschine oder dem Rührgerät schaumig rühren
  2. In einer zweiten Schüssel alle „trockenen» Zutaten – bis auf die Schokoladenbröckchen – vermischen
  3. Die«trockenen» Zutaten zu der «nassen» Mischung geben und gut verrühren
  4. Dann die Schocki-Stückchen unterziehen
  5. Backbleche mit Backpapier auslegen und kleine Kugeln formen
  6. Wichtig: Die Kugeln sollten max. 1/2 TL gross sein und als richtig kompakte Kugeln auf dem Backblech sitzen
  7. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene 9–10 min bei 190 °C backen
  8. Die Cookies sind fertig, wenn sie noch hell aussehen
  9. Auf dem Blech auskühlen lassen und erst nach 5 min mit einem Pfannenwender vorichtig auf ein Auskühlgitter legen
Rezept Hinweise

Grosse Cookies

Willst du grosse Cookies, so nimm statt einem 1/2 TL einen ganzen TL pro Cookie. Forme aber unbedingt auch hier wieder kompakte Kugeln. So laufen die Cookies auch nicht auseinander.

von derVeganrebellin

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.