Schoggi-Avocado-Mousse

Ich wäre nicht einmal im Traum auf die Kombi von Avocado und Schoggi gekommen, doch der Geschmack beweist mir definitiv, dass es gelungen ist! Vielen Dank für diese wunderbare Kreation! Und zum Zeitaufwand: Zutaten zusammen sammeln dauert länger als die Zubereitung, versprochen.

Schoggi-Avocado-Mousse
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Portionen 2-3Personen
Kochzeit 5Minuten
Zutaten
  • 1 Avocado (je reifer desto besser)
  • 50 ml Kokosmilch
  • 3 EL Kakao
  • 4 Datteln
  • 1 Hauch Salz
Anleitungen
  1. Das Fleisch der Avocado mit einem Löffel auslösen
  2. Alle Zutaten in einen Mixer geben und ordentlich zerkleinern bis eine schöne Creme entsteht
  3. Beim Anrichten kannst du noch mit ein paar Früchten variieren
Rezept Hinweise

Die Avocado enthält zwar jede Menge Fett, doch um dich zu beruhigen, es ist gesundes Fett. Es setzt sich aus den sogenannten ungesättigten Fettsäuren zusammen, die leider viel zu gering in unserer Nahrung enthalten sind. Dabei braucht unser Körper dringend diese Fette zum Beispiel für den Stoffwechsel oder um unseren Cholesterinspiegel zu senken. Aber auch die Vitamin A und E, Biotin und Beta-Carotin stecken in der kleinen Frucht.

Wem es wie mir geht, öfter vor der Avocadokiste steht und nicht weiß welche er nun nehmen soll, hier ein kleiner Tipp von zentrum-der-gesundheit.de :

"Wenn du eine Hass-Avocado gekauft hast, dann wird deren Schale mit zunehmender Reife schwarz. Die schwarze Schale ist hier also kein Zeichen von Verderb, sondern Hinweis auf einen idealen Reifezustand. Allerdings sollte die Frucht auch auf Fingerdruck leicht nachgeben. (Kauf aber niemals eine bereits schwarze Hass-Avocado, da du nicht weisst, wie lange sie schon schwarz ist und die Frucht daher bereits überreif sein kann.) Fuerte-Avocados hingegen sollten keinesfalls schwarz werden. Bei ihnen sind schwarze Stellen auf der Schale meistens tatsächlich ein Hinweis dafür, dass die Frucht auch innen – zumindest teilweise – schlecht ist."

Und Schoggi? Die muss nicht unbedingt gesund sein, da reicht es aus, dass sie uns einfach nur glücklich macht.

Das Rezept ist von meiner lieben Schwägerin Angelika
Foto: Christian Jung - Fotolia
Stell dir dein eigenes Kochbuch zusammen. Du kannst dieses und auch alle anderen Rezepte als fertig gestaltete PDF-Rezeptkarte zum Download für CHF 0.79 oder als gedruckte Karte für CHF 1.50 hier bestellen:
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.