Goldene Milch mit Kurkuma und Ingwer

Die goldene Milch: man sagt ihr wärmende und reinigende Wirkung nach. In Indien und China trinkt man diese Milch schon seit Langem. Die heilsame Wirkung von Kurkuma, wohl einem der bedeutenden Heilpflanzen und die entzündungshemmende und immunstärkende Wirkung des Ingwers machen diese „Milch“ zu etwas ganz Besonderem.

Goldene Milch
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 20Minuten
Zutaten
  • Basis-Paste:
  • 6 EL getrockneter Kurkuma
  • 6 EL getrockneter Ingwer
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 100 ml Wasser
  • Goldene Milch
  • 1 Glas Pflanzenmilch (z. B. Reis- oder Mandelmilch)
  • 1/2 TL Ahornsirup (oder anderer Sirup)
Anleitungen
  1. Den Kurkuma, den Ingwer und den Pfeffer mit dem Wasser unter ständigem Rühren aufkochen
  2. Köcheln lassen bis eine cremige Paste entstanden ist
  3. Diese Basis-Paste kannst du in ein Schraubglas füllen, sie hält sich etwa 1 bis 2 Wochen im Kühlschrank
  4. Für die Goldene Milch erwärmst du die Pflanzenmilch und rührst etwa einen gehäuften Teelöffel der Basis-Paste dazu
  5. Fertig für den Genuss – falls du es lieber etwas süsser magst, gibst du ein wenig Ahornsirup dazu
Rezept Hinweise

Täglich…

Ich trinke diese vom Ayurvedischen abgeleitete Goldene Mich täglich. Das Original kommt ohne Ingwer aus, aber ich finde diese Kombination einfach traumhaft. Man sagt dem Kurkumin und dem Ingwer zahlreiche Heilwirkungen nach. Wenn das so ist, prima. Mir schmeckt sie einfach nur grandios.

von Heike
Foto: Sergiy Bykhunenko - Fotolia
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.