Vanillekipferl

Vanillekipferl

Vanillekipferl
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 60
Zutaten
  • 200 g pflanzliche Margarine (z.B. Alsan)
  • 60 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 100 g Puderzucker
Anleitungen
  1. Margarine erwärmen bis sie zimmerwarm ist und mit dem Zucker schaumig rühren
  2. Mehl, Salz, die Hälfte der Vanille und die gemahlenen Mandeln in eine Schüssel geben
  3. Die Margarine hinzufügen und alles ca. 3 min mit einem Handrührgerät vermengen
  4. Den Teig und 30 min kühl stellen
  5. Anschliessend den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche zu einer ca. 4 cm dicken Rolle formen
  6. Ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden, zu Hörnchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen
  7. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  8. Kipferl ca. 15 min backen
  9. In der Zwischenzeit Puderzucker und den Rest der gemahlenen Vanille in einer Schüssel mischen
  10. Nach der Backzeit Kipferl sofort vom Blech lösen und noch heiss in der Zuckermischung wälzen
von Heike

Geschenkbox

Die «Für Freunde» Geschenkbox

Du bist noch auf der Suche nach einem Geschenk für deine Lieben?
Wie wäre es mit einer schönen Geschenkbox? Stell dir dein eigenes Wunsch-Kochkarten-Set zusammen und wenn du magst, leg noch ein paar Naturseifen oder unsere wunderbar pflegende Riblusa dazu. So könnte es aussehen. Oder auch ganz anders, ganz so wie du es möchtest. Hier siehst du eine Idee, wie wir es verpackt haben für die Frau unseres Cousins. Aber nichts verraten: sie bekommt es erst morgen.

Falls du Fragen hast, melde dich einfach bei uns, am Besten per E-Mail oder sms.
Liebe Grüsse aus der «Für Freunde» Küche,
Eure Heike

Geschenkbox

 

 

 

Geschenkbox_02

Homestory_08

Luxus-Leben. Oder anders: Plätzchen-Back-Tag mit der VeganRebellin

Luxus. Was ist das eigentlich? 

Ich schau mal im Duden nach. Da steht: überdurchschnittlicher, nicht lebensnotwendiger Aufwand.

Für mich gab es heute einen Luxus der Extraklasse. Einen ganzen Tag mit einer zauberhaften Bäckerin, Köchin, Frau und Freundin zu verbringen. Mit ihr gemeinsam Plätzchen zu backen. Ihr über die Schulter zu schauen und dabei beobachten, wie sie Allerlei aus unserem Kühlschrank zu einem unglaublich-leckeren Kichererbsen-und-sonst-noch-Salat zaubert. Und mit ihr ein bisschen plaudern.

Und ich gebe dem Duden bedingt recht: überdurchschnittlicher Aufwand. Aber nicht lebensnotwendig? Nein! Die Freuden im Leben, ob gross oder klein, sind lebensnotwendig. Sehr sogar. Man stelle sich nur vor, ohne Vision, ohne Freude und ohne liebevolle Menschen zu leben.

 

«Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit den Menschen, welche dem Leben seinen Wert geben.»
Wilhelm von Humboldt

 

Und was haben wir alles gebacken?
Schokokekse – wie war noch gleich der richtige Name dafür?
Marzipan-Bethmännchen – yammi – süss und megamandelig
Anisplätzchen – diese habe ich leider für den Mülleimer produziert
Lebkuchen – unfassbar lecker
Haferflocken-Karamels – knackig-knusprig
Cantuccini – die muss ich vor meinem Sohn verstecken, sonst sind sie recht schnell weg

Die Rezepte kommen in den nächsten Tag hier auf den Blog, versprochen 🙂
Also nun: ein paar Bilder um zu beweisen, was da alles ging.

Bis dahin, ganz liebe Grüsse aus der «Für Freunde»
Eure Heike

Und hier noch schnell der Link zur VeganRebellin: Website | Facebook | Instagram

Homestory_01 Homestory_02 Homestory_03 Homestory_04 Homestory_05 Homestory_06 Homestory_07 Homestory_08 Homestory_09 Homestory_10

Homestory_17Homestory_11 Homestory_12 Homestory_13 Homestory_14 Homestory_15 Homestory_16

Pfeffernüsse

Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 90
Zutaten
  • 300 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 45 g My-Ey (veganer Eiweiss-Ersatz)
  • 100 ml Wasser
  • 45 g Orangeat fein gehackt
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1 EL Zimt
  • 1/2 TL Muskat
  • 1/2 TL Nelkenpulver
  • 1/2 TL weisser Pfeffer
  • 370 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Zitronensaft
  • 150 g Puderzucker
Anleitungen
  1. My-Ey und Wasser verqirlen
  2. Zucker dazugeben, alles schaumig rühren
  3. Orangeat, Mandeln und Gewürze daruntermischen
  4. Mehl und Backpulver dazugeben und alles mixen
  5. Den Teig eine Stunde kühl stellen
  6. Kleine Kugeln (etwa 1,5 cm) formen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen
  7. Backofen auf 220 °C heizen
  8. Etwa 5 min backen
  9. Kugeln auf einem Gitter auskühlen lassen
  10. Zitronensaft mit dem Puderzucker verrühren
  11. Die Pfeffernüsse einzeln in den Zuckerguss tauchen und wieder auf dem Gitter trockenen lassen (am besten über Nacht)
Rezept Hinweise

Variante…

Für Pfeffernüsse mit reiner Puderzucker-Hülle fülle ich den Puderzucker in eine kleine Gefriertüte, lege etwa 4-6 Peffernüsse hinein, schüttle kräftig und lege die nun weiss gezuckerten Kugeln auf einen Weihnachtsteller. Bei dieser Variante benötige ich keinen Zitronensaft.

von Heike

Pfeffernüsse

Pfeffernüsse

Pfeffernüsse

Pfeffernüsse

Pfeffernüsse

Pfeffernüsse

Ist Holz hygienischer als Plastik?

Ist Holz hygienischer als Plastik?

Seit etwa einem Jahr versuche ich, plastikfrei zu leben. Das gelingt mal besser, mal so naja. Speziell die Einkäufe sind leider nicht alle plastikfrei. In der Küche und im Bad haben wir das schon recht gut im Griff.

Immer wieder werde ich gefragt, wie ich diese Holzbrettchen und -löffel keimfrei bekomme. Ich hatte bisher nie Angst vor Keimen, habe mir also nie Gedanken drum gemacht. Meine Oma hatte auch nur Holzlöffel und Metall-Schöpfkellen. Sie hat sich sicher auch nie Gedanken gemacht um irgendwelche Keime.

Nun lese ich schon länger den Blog von „Experiment Selbstversorgung“ und bin immer wieder begeistert, was alles geht, wenn man will. Hier möchte ich Euch einen Beitrag ans Herz legen:

http://experimentselbstversorgung.net/ist-holz-hygienischer-als-plastik/

Ich wünsche euch eine gute Zeit!
Liebe Grüsse aus der Küche, Eure Heike

 

Foto: Rainer Sturm by pixelio.de

Kokos-Traum

Kokos-Traum

Ein luftig-leckerer Kokos-Traum.

Kokos-Traum
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 30min
Zutaten
  • 300 ml Kokosmilch
  • 4 EL Zucker
  • 1 1/2 EL Maizena (Maisstärke)
  • 100 g Kokosflocken
  • 1 EL weisser Rum
  • 200 ml Sojarahm
  • 1/2 TL Kakaopulver
Anleitungen
  1. Die Kokosmilch mit dem Zucker und der Maisstärke aufkochen
  2. Die Kokosflocken hinzufügen und abkühlen lassen
  3. Den Rum in die erkaltete Masse unterrühren
  4. Den Sojarahm steifschlagen (ähnlich wie Schlagrahm)
  5. Den Sojarahm unter die Kokosmasse geben und vorsichtig unterrühren
  6. In kleine Dessert-Gläser füllen – das Dessert ist zwar locker-fluffig, aber sehr mächtig – und mit etwas Kakao bestäuben und geniessen
Rezept Hinweise

Haltbarkeit:

Die Creme ist abgedeckt im Kühlschrank einige Tage haltbar. Allerdings konnte ich das noch nie testen, da bei uns die Gläser schneller leer sind als ich gucken kann.

von Andrea Dakor
Nussstängeli

Nuss-Stängeli

Knuspergenuss mit Nuss: vegane Nuss-Stängeli

Nussstängeli
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 90min
Zutaten
  • 75 g weiche Margarine
  • 175 g Rohrzucker
  • 2 EL Sojamehl
  • 3 EL Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g gehackte Haselnüsse
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 bis 2 EL Agavensirup (oder anderer Sirup)
Anleitungen
  1. Die zimmerwarme Margarine schaumig rühren
  2. Zucker, Zimt und Salz dazugeben
  3. Sojamehl mit dem Wasser verquirlen und unter die Masse rühren
  4. Nun die gemahlenen und gehackten Nüsse und das Mehl daruntermischen
  5. 5 bis 10 Minuten ruhen lassen
  6. Den Teig auf ein Backblech ausrollen, etwa 1 bis 1,5 cm dick
  7. Den ausgerollten Teig etwa eine Stunde ruhen lassen
  8. Mit dem Sirup bestreichen (Pinsel) und mit Zucker bestreuen (das macht die Nuss-Stängeli schön knusprig)
  9. 15 bis 20 Minuten bei 200 °C backen und nach dem Backen – im warmen Zustand – in Streifen schneiden (Messer oder Pizzaschneider)
  10. Auskühlen lassen
Rezept Hinweise

Lagerung…

…falls die Nuss-Stängeli gelagert werden müssen und nicht sofort genascht werden: Kühl und trocken. Ich habe dafür so ganz einfache Keksdosen.
Die Nuss-Stängeli lassen sich auch ganz hervorragend verschenken, in kleine Tüten verpackt und einen Für-Freunde-Aufkleber drauf und fertig ist das Mitbringsel.

von Heike

Nussstängeli

Nussstängeli

Die süsse Versuchung: Meringues

Die süsse Versuchung: Meringues

Meringues, oder wie sie in Deutschland heissen, Baiser, sind einfach lecker und ja, sie sind sehr sehr süss. Bei uns entstehen sie immer als Nebenprodukt. Immer dann, wenn wir ein Rezept mit Kichererbsen machen und das Kichererbsenwasser nicht wegschütten möchten.

Die süsse Versuchung: Meringues
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 120min
Zutaten
  • 200 ml Kichererbsenwasser
  • 150 g Zucker
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 1/4 TL Xanthan
  • etwas geriebene Bio-Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
Anleitungen
  1. Die Kichererbsen abgiessen und das Wasser in einer grossen Rührschüssel auffangen
  2. Mit einem Schneebesen oder mit einem starken Mixer das Kichererbsenwasser schaumig schlagen
  3. Die anderen Zutaten langsam einrieseln lassen und dann mit hoher Geschwindigkeit oder höchster Mix-Stufe weitermixen
  4. Das kann mehrere Minuten dauern
  5. Wenn ein richtig fester Schaum entstanden ist, wird die Masse in eine Spritztüte gefüllt (ich nehme eine Klarsichttüte und schneide eine klitzekleine Ecke ab)
  6. Mit der Spritztüte werden dann kleine Häufchen auf ein Backblech gesetzt
  7. Den Backofen auf etwa 120 °C vorheizen und das Blech hineinschieben, die Ofentür fast ganz schliessen und einen Holzlöffel zwischen Ofen und Tür stecken, um die Feuchtigkeit entweichen zu lassen
  8. Die Meringues brauchen etwa 2 Stunden im Backofen zum trocknen (und viel weniger Zeit, um gegessen zu werden)
Rezept Hinweise

In der Schweiz…

…isst man Meringues mit Rahm und Vanilleeis. Wir daheim können sie auch einfach pur essen. Ganz besonders mag ich sie mit Marroni-Creme oder auf säuerlichem Kuchen wie zum Beispiel Rhabarberkuchen.

von Heike
Weihnachtsdüfte aus natürlichen Zutaten selber machen

Weihnachtsdüfte aus natürlichen Zutaten selber machen

Wintertipps von smarticular:

«Lebkuchen, Glühwein und Tannenzweige – überall wehen uns in der Adventszeit herrliche Gerüche entgegen. Und auch in den eigenen vier Wänden soll es schön weihnachtlich duften. Ätherische Öle und Räucherstäbchen gibt es zwar überall zu kaufen, oft sind sie jedoch extrem teuer oder mit diversen chemischen Zusätzen versehen.

Herrliche Weihnachtsdüfte kann man auch ganz leicht zu Hause selber machen. Und die gute Nachricht ist: Man braucht überhaupt nicht viele Zutaten, um seinen persönlichen, stimmungsvollen Weihnachtsduft selbst herzustellen.»

Diesen Tipp dürfen wir dankbarerweise von Smarticular verlinken, alle weiteren Infos kannst du hier lesen:
http://www.smarticular.net/weihnachtsduefte-aus-natuerlichen-zutaten-selber-machen/

 

Bildquelle: knipseline by pixelio

Marroni-Bananen-Schoko-Softeis

Marroni-Bananen-Schoko-Softeis

Marroni-Bananen-Schoko-Softeis
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 10Minuten
Zutaten
  • 200 g gefrorene Vermicelles (Marronicreme)
  • 2 kleingeschnittene, gefrorene Bananen
  • 1 EL Kakaopulver
  • 100 ml kalte Sojasahne
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 1 EL Agavensirup (oder anderer Sirup)
  • 1 EL geraspelte vegane Schokolade
Anleitungen
  1. Marronicreme und die gefrorenen Bananen in einem Hochleistungsmixer pürieren
  2. Vanillepulver, Agavensirup, Kakao und Sojasahne dazugeben und noch einmal schnell durchmixen
  3. In Schalen füllen, mit der geraspelten Schokolade dekorieren und schnell geniessen
Rezept Hinweise

Tipp…

Wenn Bananen mal etwas braun werden und es sich gerade keiner findet, um sie heute noch zu essen, schäle ich die Bananen, schneide sie in Stücke und friere sie ein. So sind sie immer für ein schnelles Eis zur Hand. Wenn Du keine Marronicreme hast, kannst Du auch Früchte der Saison oder Kokosmus dazugeben. Versuch doch einfach aus, was alles noch dazu passen kann.

von Heike
Die süsse Woche

Start in eine süsse Woche

Ab heute posten wir eine ganze Woche nur Süsses! Wir sind hier in der «Für Freunde»-Küche schon stark in der Weihnachtsvorbereitung. Und: es macht sooo viel Freude. Und nun – getrau nach dem Motto „Life is short – eat dessert first!“ – gehts los. Viel Spass dabei.

Liebe Grüsse aus der Küche,
Eure Heike

PS.: Falls du einmal die Woche am Sonntagmorgen alle News gesammelt lesen willst: Trag dich ein bei unserem Newsletter

Mango-Banane-Chicoree-Salat mit Baumnüssen

Mango-Banane-Chicorée-Salat mit Baumnüssen

Ein tolles Rezept von unserer lieben Freundin Petra. Frisch, süsslich und supergesund. Zuckerfrei und trotzdem leicht suchtgefährdend.

Mango-Banane-Chicoree-Salat mit Baumnüssen
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 10Minuten
Zutaten
  • 2 Chicoree
  • 2 Bananen
  • 1 Mango
  • 1 Handvoll Baumnüsse (Walnüsse)
  • 1/2 Zitrone
  • 3 EL Cashewmus
  • 3 EL Ahornsirup
Anleitungen
  1. Den Chicorée, die Bananen und die Mango in kleine Stücke schneiden
  2. Die Baumnüsse (oder Walnüsse, wie sie in Deutschland heissen) zerkleinern und über den Salat geben
  3. Die halbe Zitrone auspressen
  4. Den Zitronensaft mit Cashewmus und Ahornsirup verrühren und über den Salat geben und sanft unterrühren.
  5. 5 Minuten ziehen lassen und dann in Schalen anrichten und geniessen
Rezept Hinweise

Tipp…

Der Salat ist schnell gemacht und schmeckt sehr erfrischend. Er kann auch gut mit ins Büro genommen werden.

von Petra
Pflegende Shea-Olivenöl-Massagecreme

Pflegende Shea-Olivenöl-Massagecreme

Pflegende Shea-Olivenöl-Massagecreme
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 5Minuten
Zutaten
  • 100 g Bio-Sheabutter
  • 30 ml Bio-Olivenöl
  • 3-5 Tropfen reines ätherisches Öl
Anleitungen
  1. Die Sheabutter auf Raumtemperatur erwärmen
  2. Sheabutter mit einem Mixer oder Schneebesen schaumig schlagen
  3. Olivenöl und ätherisches Öl langsam mit einrühren
  4. Creme in kleine Gläser abfüllen und verschliessen
Rezept Hinweise

Sheabutter schmilzt bei Körperkontakt durch die Körperwärme relativ rasch.

Sheabutter ist ein höchst nährstoffreicher und hautregenrierender Feuchtigkeitsspender. Sie ist das Produkt der Wahl für Schutz, Pflege und Regenerierung der Haut. Sheabutter hält die Haut nicht nur an der Oberfläche, sondern auch in tiefen Hautschichten feucht, indem sie sie mit Vitamin A und den Fettsäuren, die die Haut für eine lang andauernde Feuchterhaltung benötigt, versorgt. Sheabutter führt zu guten Resultaten für die trockensten Teile des Körpers (Ellbogen, Knie, Hände, Fersen), die eine intensive Feuchtigkeitsversorgung benötigen.

von Heike

Käsespätzle à la «Wir sind Veg»

Sonja & Chris sind auf Weltreise. Und ab und zu posten sie Rezepte von ihrer Reise. Hier haben sie die Käsespätzle gemacht und wir durften sie bei «Für Freunde» aufnehmen. Danke an die Weltenbummler!

Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 15Minuten
Zutaten
  • 2x3 EL Albaöl oder einfaches Rapsöl
  • 500 g vegane Spätzle (oder selbstgemacht)
  • 200 g Pizzaschmelz (z. B. von Wilmersburger)
  • 2 Zwiebeln, in Ringe geschnitten (alternativ dazu: Röstzwiebeln)
  • etwas Pfeffer und Salz
  • frische Kräuter, evtl. Schnittlauch und Petersilie
Anleitungen
  1. Die kleingeschnittene Zwiebeln in 3 EL Albaöl schön knusprig anbraten und zur Seite stellen
  2. Die Spätzle in 3 EL Albaöl in einer grossen Pfanne anbraten und ein paar Minuten durchgaren
  3. Den geriebenen Käse über die Spätzle streuen und ständig umrühren
  4. Der Pizzaschmelz schmilzt nun und darf nicht am Pfannenboden anbacken
  5. Die gebratenen Zwiebeln dazugeben und weiter rühren
  6. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und 2/3 der Kräuter dazugeben, ganz kurz unterrühren
  7. Portionen auf die Teller füllen und mit den restlichen kleingeschnittenen Kräutern garnieren
von «Wir sind Veg»Das Video dazu von den Weltreisenden findest du hier: Youtube
Kokosöl-Zahncreme

Kokosöl-Zahncreme – gesund und giftfrei

Ich habe nun ein ganzes Jahr nur mit dieser Zahncreme die Zähne geputzt.
Und was soll ich sagen: tiptop. Die Werte beim Zahnarzt sind genial, das erste Mal kaum Zahnstein und null Entzündungen und Löcher. Da muss ich erst über 40 werden, um das zu erleben.

Kokosöl-Zahncreme
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 5min
Zutaten
  • 3 Teile natives Bio-Kokosöl
  • 1 Teil Natron (z. B. Kaisernatron)
  • 1 Teil Birkenzucker (Xylit)
  • evtl. reines ätherisches Öl
Anleitungen
  1. Das zimmerwarme Kokosöl mit einem Mixer schaumig schlagen
  2. Natron und Xylit unterrühren
  3. Wenn du magst, füge ein, zwei Tropfen reines ätherisches Öl dazu
  4. Täglich zur Zahnpflege anstelle einer herkömmlichen Zahnpasta benutzen
Rezept Hinweise

Tipp

Falls du Natron nicht verträgst, kannst du auch Heilkreide stattdessen nehmen.

von Heike
Foto: poplasen - Fotolia
Stell dir dein eigenes Kochbuch zusammen. Du kannst dieses und auch alle anderen Rezepte als fertig gestaltete PDF-Rezeptkarte zum Download für CHF 0.79 oder als gedruckte Karte für CHF 1.50 hier bestellen:

Rosmarin-Olivenöl-Kürbis-Pfanne

Rosmarin-Olivenöl-Kürbis-Pfanne

Der Herbst und seine Früchte. Was gibt es Besseres als Kürbis in allen Varianten? Lasst es euch schmecken.

Rosmarin-Olivenöl-Kürbis-Pfanne
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 25Minuten
Zutaten
  • 1 Bio Hokkaido Kürbis
  • 50 ml Bio-Olivenöl
  • 3 EL geriebener Rosmarin
  • Etwas Salz und Pfeffer
Anleitungen
  1. Den Kürbis mit warmen Wasser waschen, halbieren und die Kerne entfernen
  2. Den halbierten Kürbis in 3 cm grosse Stücke schneiden
  3. Olivenöl, Rosmarin, Salz und etwas Pfeffer verrühren
  4. Die Kürbisschnitze mit Olivenöl-Kräutergemisch übergiessen
  5. Das Öl mit den Händen unterrühren und auf ein Backblech oder in eine Auflaufform geben
  6. 15 bis 20 Minuten bei 200 °C bei Umluft im Ofen backen
Rezept Hinweise

Dazu passt…

…frischer Salat, Mango-Chutney oder Mayo.
Für ein leckeres Abendessen frischer Salat dazu, fürs Büro am nächsten Tag einfach kalt geniessen.

von Heike
Wraps

Wraps

Wenn sich Besuch der Kinder anmeldet. Wraps gehen immer.

Wraps
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 30
Zutaten
  • 8 Mais-Tortillas
  • 1 EL Kokos- oder anderes Öl
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose weisse Bohnen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • einige Salatblätter
  • 2 Tomaten
  • 1 kleines Glas Mais
  • 100 g Pizzaschmelz (z. B. von Wilmersburger)
  • Gemüse nach Saison und Wunsch: Paprikaschoten, Zucchini, Pilze, Auberginen, Sprossen, Avocado
  • 4 EL Scharf gewürzte Salsa
  • etwas Pfeffer und Salz
Anleitungen
  1. Die kleingeschnittene Zwiebel im Kokosöl anbraten
  2. Die Kidneybohnen abspülen, zu der Zwiebel geben und 10 min mit etwas Wasser kochen
  3. Die Kidneybohnen, sollten sie nicht von allein zerfallen, etwas mit der Gabel zerdrücken und mit Pfeffer und Salz würzen
  4. Die weissen Bohnen abgiessen (Flüssigkeit aufbewahren) und mit dem Knoblauch und dem Olivenöl pürieren, je nach Konsistenz etwas vom Bohnenwasser hinzugeben
  5. Salat und Gemüse putzen und in Stücke schneiden
  6. Gemüse, "Käse", Knoblauch-Bohnen-Sauce und Kidneybohnencreme in Schalen anrichten
  7. Die Tortillas wie auf der Packung beschrieben im Backofen erwärmen und warm in ein Tuch gehüllt servieren
  8. Tortillas mit den Zutaten nach Wunsch füllen, am unteren Rand leicht einklappen und dann die Seiten einrollen
  9. Frisch und warm geniessen
Rezept Hinweise

Tipp…

Wenn die Freunde unsere Kinder kommen, ist das ein tolles Essen. Jeder macht mit, jeder stellt sich seinen Wrap so zusammen, wie es für ihn passt. Allerdings reichen dann die 8 Mais-Tortillas nicht. Ganz wichtig: Servietten parat halten.

von Heike

Wraps

Wraps

Wraps

Wraps

Wraps

Wraps

Wraps

Wraps

Wraps

Wraps

Detox-Bad

Detox-Bad

Langer Herbstpaziergang? Schöne Wanderung? Oder gar viel gearbeitet? Nun ist Entspannung angesagt!

Detox-Bad
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 5
Zutaten
  • 70 g Salz (ohne Flourid und Jod!)
  • 50 g Natron
  • 1/2 TL getrockneter Ingwer
  • 1 EL getrocknete Ringelblumen
  • 1 TL Malvenblüten
Anleitungen
  1. Alle Zutaten in ein Schraubglas geben
  2. Etwas schütteln
  3. Fest verschliessen
  4. Das Glas beschriften und evtl. noch etwas dekorieren
  5. Vorbereitend lassen sich gleich mehrere Gläser befüllen
Rezept Hinweise

Wellnessgeschenk:

Diese Menge reicht für ein bis zwei Vollbäder und entspannt Haut und Nerven und ist einfach wohltuend. Fest verschlossen hält das Entgiftungsbad monatelang.

von VeganRebellinwww.veganrebellin.ch
http://rezeptevegan.de/quellen/fuer-freunde/

«Für Freunde» wurde in DIE Suchmaschine für vegane Rezepte aufgenommen

Rezeptevegan.de

Rezeptevegan.de

Wir haben zwar derzeit erst wenige Rezepte online, dennoch wurden wir schon in die Suchmaschine RezepteVegan.de aufgenommen. Wir sind ein bisschen stolz und ganz ganz viel glücklich.

Wir werden sicher immer mal wieder dort nachschauen um uns Inspirationen zu holen und kreativen Austausch leben.  Danke Robin, dass du uns aufgenommen hast und danke Daniel, dass du so schnell und unkompliziert die technische Seite betreut hast.

Liebe Grüsse aus der «Für Freunde»-Küche
Eure überglückliche Heike

 

 

Avocado, Quelle: R_by_w.r.wagner_pixelio.de

8 gute Gründe für die Avocado

Falls Du wieder mal den frischen Avocado-Kiwi-Salat machen willst: hier sind Infos zur Avocado.

8 Gründe um Avocado zu essen: http://www.rawly.fit/de/blog/8-gruende-um-avocado-zu-essen/33

Rezept Salat: https://fuer-freunde.ch/Rezepte/frischer-avocado-kiwi-salat

 

Wir suchen dein bestes Burger-Patty-Rezept

Ein Burger-Rezept muss her. Wir sind auf der Suche nach DEM Patty-Rezept. Geschmacklich haben wir schon tolle Pattys gemacht, leider fallen sie immer auseinander. Hat jemand eine tolle Idee? Danke an alle!
Rezept gern hier: https://fuer-freunde.ch/dein-rezept

PS.: Pattys sind die gebratenen Dinger in der Mitte des Burgers, die als Hackfleisch-Ersatz herhalten.
Liebe Grüsse aus der Küche!
Heike
Geschirrspülmittel

Geschirrspülmittel hausgemacht

Geschirr spülen ohne Gift und Umweltbelastung. Das wäre doch mal was. Schnell gemacht und lange haltbar.

Geschirrspülmittel
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 4
Bewertung: 3.75
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 5Minuten
Zutaten
  • 2 Zitronen
  • 200 ml Essig
  • 200 g Salz
  • 400 ml Wasser
Anleitungen
  1. Zitronen kleinschneiden und mit dem Essig und dem Salz fein pürieren
  2. Das Wasser kochen
  3. Das Wasser zum Zitronen-Essig-Salz-Püree geben, kräftig umrühren
  4. Durch ein feines Sieb oder besser noch durch ein Baumwolltuch sieben
  5. Die gefilterte Flüssigkeit in Flaschen oder Gläser abfüllen und als Spülmittel verwenden
Rezept Hinweise

Tipp

Das Spülmittel schäumt nicht, löst jedoch Fett und auch Getrocknetes ab. Vor dem Verwenden schütteln. Wer es etwas schäumend haben möchte, gibt ein 1/4 Stück geriebene (wenn möglich palmölfreie) Kernseife in das Püree und dann erst das kochende Wasser dazu.

von Heike und abgewandelt nach Inspirationen aus dem Internet
Birchermüsli

Birchermüsli

Birchermüsli
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 10
Zutaten
  • 2 Äpfel
  • 100 g Dinkelflocken
  • 200 ml Kokosmilch
  • 200 ml Reismilch (alternativ eine andere Pflanzenmilch)
  • 2 EL Agavensirup oder Zucker
  • 150 g Sojajoghurt nature und/oder
  • 100 ml Sojarahm
  • 200 g Himbeeren
Anleitungen
  1. Die Äpfel reiben
  2. Geriebene Äpfel, Dinkelflocken, Kokos- und Reismilch in einer Schale mischen
  3. Agavensirup und Sojajoghurt dazugeben
  4. 5 min ziehen lassen
  5. Himbeeren vorsichtig unterheben, ein paar zur Deko aufbewahren
Rezept Hinweise

Tipp…

Die Himbeeren erst kurz vor dem Servieren dazugeben. Je nach Geschmack passt auch eine Waldbeerenmischung gut dazu.

von Heike

Frühstücksmüsli

Schnelles Frühstücksmüsli

Frühstücksmüsli
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 5Minuten
Zutaten
  • 1 Becher Sojajoghurt nature
  • 1-2 TL Konfitüre
  • 3-4 EL Müsli
  • 1/2 Banane oder anderes kleingeschnittenes Obst
  • 1 TL Ahornsirup
Anleitungen
  1. Joghurt mit der Konfitüre verrühren
  2. Obst schnippeln und auf dem Joghurt anrichten
  3. Müsli darüber geben und mit Ahornsirup süssen
Rezept Hinweise

Hmmmm. Lecker auch mal für zwischendurch im Büro.

von Heike
Veganer Parmesan

Veganer Parmesan

Veganer Parmesan
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 5Minuten
Zutaten
  • 200 g Cashewkerne
  • 100 g Hefeflocken
  • 1 TL Majoran oder Oregano
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer, gemahlen
Anleitungen
  1. Die Cashewkerne grob mahlen und darauf achten, dass sie nicht ölig werden
  2. Hefeflocken, Salz, Pfeffer und Gewürze dazugeben und noch einmal kurz durchrühren
  3. In Gläser abfüllen und kühl und trocken aufbewahren
Rezept Hinweise

Der vegane Parmesan passt wunderbar zu sämtlichen Pastagerichten und auch auf Salaten macht er sich hervorragend.

von Heike
Vegan Challenge

Die Vegan-Challenge-Flyer

Heut im #tibits. Die Vegan-Challenge-Flyer liegen gesehen. Und ich habe grosse Freude empfunden, auf der Rückseite als Partner aufgeführt zu sein. Danke tibits und tier-im-fokus.ch (tif)

Vegan Challenge

Vegan Challenge

Vegan Challenge

Vegan Challenge

Süsskartoffelsuppe

Süsskartoffelsuppe

Süsskartoffelsuppe
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 30
Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Ingwer
  • 1 TL Kokosöl
  • 200 g Süsskartoffeln
  • 250 ml Gemüsebouillon
  • 1 TL Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Thymianblättchen
  • 1 Prise Chiliflocken zur Dekoration
Anleitungen
  1. Die Zwiebel und den Ingwer kleinschneiden
  2. Beides in Kokosöl andünsten
  3. Geschälte und kleingeschnittene Süsskartoffel dazugeben, kurz anbraten und dann mit Gemüsebouillon ablöschen
  4. 20 min köcheln lassen
  5. Die Suppe fein pürieren und die Gewürze zugeben
  6. Auf den Tellern mit Chiliflocken garnieren
von Regula
Küchenfenster

Der Blick aus dem «Für Freunde»-Küchenfenster

Der Blick aus dem«Für Freunde»-Küchenfenster. Dieses Jahr nehme ich den Herbst irgendwie sehr viel bewusster wahr. Wie geht es Euch?

Vegan Challenge & gewinnen

Wer vegan lebt, kann eigentlich nur gewinnen. Das sehe ich zwar schon lange so, vielleicht willst Du dich ja auch erst einmal damit beschäftigen? Hilfe und Unterstützung findest Du hier: http://www.tier-im-fokus.ch/aktion/vegan_challenge/

Bist Du dabei? Und falls Du ein tolles veganes Rezept kennst und das hier als Rezeptkarte sehen willst, dann schick uns das Rezept. Hier kannst du das Rezept eingeben und wir werden es in einer kochkarätig besetzten Qualitätskontrolle (Mann, Sohn und ich) prüfen und dann veröffentlichen. Merci fürs mitmachen.

Liebe Grüsse aus der«Für-Freunde» Küche
Eure Heike

 

vegan_challenge

 

Marronikuchen mit Schoggicreme

Für Freunde auf dem Stylonic-Blog entdeckt

Für Freunde im Stylonic-Blog entdeckt. Danke Andrea für das Rezept, danke Sonja fürs Teilen!
Mehr Rezepte und auch Geschenkideen für die Winterweihnachtszeit hier: www.fuer-freunde.ch

Link: Stylonic

Stylonic

Stylonic