Mini-Bountys

Mini-Bountys

Mini-Bountys
Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 90
Zutaten
  • 200 ml Kokosmilch
  • 200 g Kokosflocken
  • 70 g Zucker
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 oder 3 Tafeln dunkle Schokolade
  • Zubehör
  • Pralinés-Förmchen
  • 1-Liter-Gefriertüte
  • Zahnstocher
Anleitungen
  1. Kokosmilch mit Zucker verrühren und kurz aufkochen, danach kalt werden lassen
  2. Kokosflocken und Kokosöl dazugeben, kräftig verrühren; falls zu flüssig, einfach ein wenig mehr Kokosflocken nehmen
  3. Kokosmasse in kleine Förmchen giessen (Pralinés- oder Eiswürfelförmchen…) und 30 min in den Tiefkühler stellen
  4. Schokolade zerkleinern und in eine 1-Liter-Gefriertüte füllen
  5. Tüte fest verschliessen (Klammer, Knoten etc.) und in ein Wasserbad legen (ca. 35 bis 40 °C warmes Wasser); Schokolade langsam schmelzen, ab und zu während des Schmelzens kneten
  6. Kokoskugeln aus dem Tiefkühler holen, Zahnstocher in die nun gefrorenen Kugeln stecken
  7. Kugeln in die flüssige Schokolade tunken und auf einem Gitter oder auf einem Blatt Backpapier trocknen lassen
  8. Den Zahnstocher schnell, bevor die Schokolade fest wird, entfernen
Rezept Hinweise

Hinweis

Diese Mini-Bountys halten sich (sofern sie nicht vorher gegessen werden) mehrere Tage im Kühlschrank.

von Heike

Mini-Bountys

Mini-Bountys

Mini-Bountys

Mini-Bountys

Mini-Bountys

Mini-Bountys

Mangold-Pfanne

Rating
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Kochzeit 30
Zutaten
  • 1 kg Mangold
  • 4 EL weisses Mandelmus
  • 300 ml Wasser
  • 4 EL Sojasahne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Margarine
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • Pfeffer, Ingwerpulver, Currypulver, Muskat
Anleitungen
  1. Mangold gründlich waschen
  2. Die Stiele würfeln und die Blätter in Streifen schneiden
  3. Margarine in einer Pfanne zergehen lassen und die gewürfelten Mangoldstiele darin andünsten
  4. Knoblauch hineinpressen
  5. Mit etwas Wasser ablöschen
  6. Das Mandelmus darin auflösen und die ü̈brigen Gewü̈rze dazugeben
  7. Bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel etwa 10 min garen
  8. Das restliche Wasser, Tomatenmark und Sojasahne unterrü̈hren, so dass sich eine sämige Sauce ergibt
  9. Zum Schluss werden die Mangoldblätter untergehoben
  10. Zugedeckt nochmals ca. 10 min garen lassen
Rezept Hinweise

Dazu passt gut…

Reis oder auch Bandnudeln. Wer mag, kann die Hälfte des Wassers mit Weisswein ersetzen. Und bei den Kräutern ist Experimentierfreude angesagt.

von Heike